Anmeldung & Richtlinien

Anmeldung

Anmeldungen nehmen wir gerne ab Februar bis 30. April an.
Ein Einstieg unter dem Jahr kann je nach Gruppengrösse möglich sein. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Richtlinien Spielgruppe Meierskappel Trägerverein: Frauen Aktuell Meierskappel-FAM

  1. Der Besuch der Spielgruppe Meierskappel ist freiwillig und die Eltern entscheiden darüber, ob sie ihr Kind in die Spielgruppe anmelden wollen.
  2. Die Spielgruppe Meierskappel steht ca. 2,5- bis 5-jährigen Kindern offen (richtet sich nach den Stichtagen von Kindergarten und Schule) und dient der dem Alter angepassten Förderung der kindlichen Fähigkeiten. Sie gibt dem Kind die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen zu spielen, werken, lachen, musizieren, ausprobieren, entdecken, fühlen, experimentieren, Geschichten hören, bauen und neue Freunde zu gewinnen. So lernt dieses, Trennungsängste zu überwinden und sich in eine Gruppe einzuordnen. Zum Spielen haben wir einfache Dinge, die viel Freiraum für Fantasie und Rollenspiele offenlassen. Das Kind darf vor allem glückliche Spielstunden erleben.
  3. Die Spielgruppe Meierskappel befindet sich ab Mitte April 2021 im Mehrzweckgebäude in Meierskappel. Die Spielgruppe ist weder ein Hort noch eine Vorschule und hat keine Lernziele und Lehrpläne wie Kindergarten und Schule.
  4. Alle Gruppen werden von einer ausgebildeten Spielgruppenleiterin oder Kindergärtnerin geleitet. Die Gruppen bestehen aus 6 bis max. 10 Kindern.
  5. Mit der Anmeldebestätigung (kommt mit Gruppeneinteilung ca. im Juni) bitten wir Sie die Beiträge (s. Pkt. 10) auf das Raiffeisenkonto der Spielgruppe einzuzahlen. Wenn die Zahl der Anmeldungen die Zahl der freien Plätze übersteigt, werden die Anmeldungen nach folgenden Kriterien berücksichtigt:
    1. Kinder mit Wohnort Meierskappel
    2. Kinder im letzten Jahr vor obligatorischem Eintritt in den Kindergarten
    3. Eingang der Anmeldung
  6. Die Kinder haben die Möglichkeit die Spielgruppe Meierskappel an verschiedenen Halbtagen pro Woche für je 2,5 Stunden zu besuchen. Zusätzlich kann die Waldspielgruppe (3 Stunden) besucht werden.
  7. Die Kinder bringen für die Spielgruppe drinnen Hausschuhe oder Stoppersocken, ein gesundes Znüni/Zvieri mit (bitte keine Süssigkeiten und keine Süssgetränke).
  8. Die Kinder haben die Spielgruppe regelmässig und pünktlich zu besuchen. Sie müssen in die Spielgruppe gebracht und wieder abgeholt werden.
  9. Die Eltern sind für die Sicherheit ihrer Kinder auf dem Weg in die Spielgruppe und wieder zurück nach Hause verantwortlich. Bei Sturm und unsicheren Strassenverhältnissen behalten wir uns das Recht vor, ein Alternativprogramm für den Waldmorgen anzubieten.
  10. Beiträge für den Besuch der Spielgruppe Meierskappel:
    2,5 Std. pro Halbtag drinnen Fr. 350,- pro Semester (1 Spielgruppenleiterin)
    3 Std. pro Halbtag Wald Fr. 570.- pro Semester (2 Spielgruppenleiterinnen)
    Es ist möglich, mehrere Tage zu besuchen.
    Der Spielgruppenbeitrag ist im Voraus, d.h. jeweils per Ende August und Ende Januar zu entrichten.
  11. Die Kinder müssen von den Eltern gegen Unfall versichert werden. Die Spielgruppe schliesst keine Unfallversicherung ab. Den Eltern empfehlen wir den Abschluss einer Privathaftpflicht-Versicherung.
  12. Die Spielgruppe Meierskappel schliesst eine Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung ab. Versichert ist die Haftpflicht der Leiterinnen gegenüber Dritten für Handlungen der betreuten Kinder, solange sich diese in der Obhut der Leiterinnen befinden (ohne Weg zu oder von diesen). Versichert ist die Haftpflicht der Leiterinnen gegenüber den betreuten Kindern. Der Versicherungsschutz erstreckt sich zudem auf die Haftpflicht a) aus Tätigkeiten und Anlässen, die von der Spielgruppe organisiert und durchgeführt werden und b) aus der Mitwirkung an Veranstaltungen, an denen sich die Spielgruppe offiziell beteiligt.
  13. Absenzen sind der Spielgruppenleiterin zu melden.
    Kranke Kinder sind zu Hause zu behalten, vor allem bei Verdacht auf ansteckende Krankheiten.
    Bei Abwesenheit eines Kindes können die verpassten Tage nicht nachgeholt oder zurückerstattet werden.
  14. Der Betrieb der Spielgruppe Meierskappel richtet sich nach dem Schuljahr, den Ferien, Feiertagen und sonstigen schulfreien Tagen der Primarschule Meierskappel. Nach den Sommerferien beginnt die Spielgruppe Meierskappel eine Woche später und endet eine Woche vor den Sommerferien.
  15. Die Spielgruppenleiterin behält sich das Recht vor, ein Kind, das sich für die Gruppe als noch nicht reif erweist oder nicht in die Gruppe eingegliedert werden kann, nach Rücksprache mit den Eltern vom Besuch der Spielgruppe auszuschliessen. Der bezahlte Halbjahresbeitrag wird pro-rata zurückerstattet.
    Ein Ausschluss erfolgt bei Nichtbezahlung des Halbjahresbeitrages nach erfolgter Mahnung.
    Bei Rücktritt von der Anmeldung wird die Anmeldegebühr für die Umtriebe in Höhe von Fr. 50.-einbehalten. Bei Abmeldungen nach Spielgruppenstart keine Rückerstattung der Spielgruppenbeiträge.
  16. Die Spielgruppe Meierskappel richtet sich nach den vom Schweiz. Spielgruppen-Leiterinnen-Verband SSLV herausgegebenen Qualitäts- und Verhaltensrichtlinien.

Spielgruppe Meierskappel
Die Spielgruppenleiterinnen Meierskappel, Januar 2021